Rückblick

Nachhaltigkeit in der Raumentwicklung: Dynamik oder Stillstand?

Aufgrund der Nachhaltigkeitsziele der UNO spielt das Thema Nachhaltigkeit in der Raumentwicklung eine zunehmend wichtige Rolle. Erfahren Sie mehr dazu in diesem Beitrag.

Aufgrund der Nachhaltigkeitsziele der UNO spielt das Thema Nachhaltigkeit in der Raumentwicklung eine zunehmend wichtige Rolle. Herausforderungen, die sich dadurch für den Wirtschaftsstandort ergeben, sind auflagenbedingt hohe Kosten bei Planung und Umsetzung sowie langwierige Verfahren bei der Realisierung von Projekten. Oder kann Raumentwicklung ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltiger werden? Wie können Projekte in nützlicher Frist und zu akzeptablen Kosten durchgeführt werden? Wie müssen die Rahmenbedingungen ausgestaltet sein, um den wirtschaftlichen Strukturwandel raumplanerisch zu unterstützen? In unserer Werkstatt suchen wir Antworten auf diese Fragen.

Die Werkstatt Basel bietet Raum, um aktuelle Themen gemeinsam zu diskutieren und Handlungsempfehlungen für Politik und Wirtschaft zu erarbeiten. Das Format besticht durch sein frisches, unkonventionelles Konzept: Ein Input-Referat zu einem aktuellen regionalen Thema, gefolgt von einer Paneldiskussion, flankiert von einem sogenannten «Backing» mit Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. 

Programm:

Begrüssung:

  • Martin Dätwyler, Direktor, Handelskammer beider Basel

Referat:

  • Dr. Maria Lezzi, Direktorin, Bundesamt für Raumentwicklung ARE

Podium:

  • Beat Aeberhard, Kantonsbaumeister / Leiter Städtebau & Architektur, Kanton Basel-Stadt
  • Dr. Maria Lezzi, Direktorin, Bundesamt für Raumentwicklung ARE
  • Adrian Wyss, Head Division Real Estate und Member Executive Committee, Implenia AG
  • Susanne Zenker, Leiterin Development und Mitglied der Geschäftsleitung, SBB Immobilien AG
  • Regierungsrat Isaac Reber, Vorsteher, Bau- und Umweltschutzdirektion Baselland

Backing:

  • Dr. Sebastian Deininger, Leiter Verkehr, Raumplanung, Energie und Umwelt, Handelskammer beider Basel
  • Martin Haller, Verwaltungsratspräsident, Gateway Basel Nord AG
  • Beatrice Isler, Ehrenpräsidentin, Neutraler Quartierverein Gundeldingen

Moderation:

  • Dieter Kohler

Organizer

Handelskammer beider Basel (HKBB)